Der Countdown läuft -- hier schon einmal das Programm

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur anstehenden 150 Jahrfeier der Hauptschule Achenbach.


Vorbericht zur 150-Jahrfeier der Hauptschule Achenbach
Demnächst 150. Geburtstag in Achenbach


In diesem Sommer, am letzten Schultag vor den Zeugnissen, feiert die Hauptschule
Achenbach 150. Geburtstag. Dieser soll mit einer Projektwoche vorbereitet und am
21.7.2011 mit einem Festtag groß begangen werden. Es wird derzeit viel geplant. Es gibt
Festreden , Vorführungen und Ausstellungen zur Geschichte der Schule. Viel Prominenz
ist eingeladen: Bürgermeister, Land- und Schulrat, ehemalige Schulleiter, Lehrer und
Schüler, aber auch natürlich jeder, der sich für die Hauptschule Achenbach
interessiert und sich mit ihr verbunden fühlt. Es soll auch ein Tag des Wiedersehens
und Wiederfindens  werden. Ehemalige Schüler aus verschiedenen Jahrzehnten 
beschreiben anhand von Steckbriefen ihren Werdegang. Da kann man schon ins Staunen
kommen! Nicht genehmigte „Demos“ mit Schülern, Freizeitbörse, Boxkampf eines
Lehrers und eines Schülers gegen Peter Hussing, große Projekte, wie „K 52 - das Dr.-
Ernst Schuppener-Haus“, ein Gemeinschaftsprojekt von Schule und Stadtteil, der Bau
der „Begegnungshütte“, ein Projekt von Schule und Heimatverein  zeigen, welche
Potenziale in Menschen schlummern, wenn sie zusammenhalten. Alte Filme von
Klassenfahrten oder aus dem Schulleben oder die Schule unterwegs in Berlin mit
Ramona Leis und dem ZDF bei  versteckter Kamera  „Alle Achtung!“sind zu sehen. Wie
hat sich die Schule und das Schulleben entwickelt? Heute sind wir eine
Ganztagshauptschule, mit GU, d.h. „Gemeinsamer Unterricht“  mit Lernbehinderten  und
individueller Förderung.  In den neuen Fachräumen werden interessante Vorführungen
von früher und heute geboten. Die Klassenräume sind mit flexiblen Tafelsystemen 
ausgestattet. Das Fest geht mit uns den Weg einer kleinen Dorfschule zu einer
modernen Ganztagshauptschule.   
Dazu gibt es eine Tombola mit tollen Gewinnen. Draußen auf dem Schulhof wartet ein
reichhaltiges Unterhaltungsprogramm auf die Gäste: Musik, Tanz, Jonglage, Akrobatik,
Action,  Spiele von damals und heute etc. Wer eine Stärkung oder eine Pause braucht,
findet auch ein Plätzchen. Zwei Cafeterien mit einem großen Angebot an herzhaften und
süßen Leckereien sowie Leckeres vom Grill sorgen für das leibliche  Wohl. Unterstützt
wird die Schule dabei von vielen Förderern und Freunden, wie dem Jugendtreff
Fischbacherberg, dem Heimatverein Achenbach, dem Stadtteilbüro Heidenberg und
vielen anderen. 


Wir freuen uns auf unsere Besucher!